Idee der Ausstellung

Die Idee zur gemeinschaftlichen Ausstellung von KUNST HANDWERK DESIGN entstand 1988 ... in meinem  Kopf ....
als ich die Burg Wildegg bei Sittendorf-Heiligenkreuz, südlch von Wien im Wienerwald, kennenlernte.
Die folgenden Jahre stellten wir öfters als kleine Gruppe von AbsolventInnen "der Angewandten" in privaten Räumlichkeiten aus ...  im Hinterkopf war aber bereits die Burg Wildegg - mit dem Plan, eine große Ausstellung in diesen schönen urigen  Räumen der Burg Wildegg zu organisieren.
Die erste Ausstellung KUNST HANDWERK DESIGN fand im Nov.1993 in der Burg Wildegg bei Sittendorf - Heiligenkreuz südlich von Wien im Wienerwald statt.
Wir - eine Gruppe von v.a. AbsolventInnen der damaligen Hochschule für Angewandte Kunst - organisierten
diese 2-tägige Ausstellung ab 1993 fast jährlich bis 2011, meistens auf der Burg Wildegg und 2x auf Burg Perchtoldsdorf. 
Diese Ausstellung zeichnete sich von Beginn an aus durch hervorragendes Design und herausragende Handwerkskunst internationaler KünstlerInnen aus dem Angewandten Kunstbereich, immer umrahmt  von Musik und Kindertheater, bester Kulinarik, und Gemütlichkeit.

 Seit 2012 findet die Ausstellung KUNST HANDWERK DESIGN jährlich im Herbst mit ca. 60 TeilnehmerInnen in der renovierten Burg Perchtoldsdorf statt, die eine wunderbare Infrastruktur  für Ausstellungen dieser Art bietet.
Die zentrale Lage , die öffentliche Erreichbarkeit , der barrierefreie Zugang zu allen Räumen der Burg,

die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Perchtoldsdorf ermöglicht die Durchführung dieser besonderen Handwerks-Ausstellung.  Meist ist bei jeder unserer Ausstellungen ein Impulsthema gewählt, zu dem die eingeladenen KünstlerInnen auch spezielle Produkte kreieren und präsentieren.
Ich danke allen mitwirkenden KünstlerInnen und HelferInnen die seit vielen Jahren unser Ausstellungsprojekt 
KUNST HANDWERK DESIGN unterstützen, sei es mit ihrer oftmaligen Teilnahme, ihrer Mithilfe, ihrer  Unterstützung in der Bewerbung der Ausstellung, als Sponsoren und sonstiger unterstützender Tätigkeit. Besonderer Dank gilt der Grafikerin Mag.art.Babsi Daum, die seit Beginn des Ausstellungsprojekts 1992 die Einladungs-Karte und das Plakat künstlerisch gestaltet.
Besonders danke ich auch Mag. Wolfgang Mackinger; wir haben  ca. 10 Jahre lang diese Ausstellung zu zweit in guter Teamarbeit organisiert, geplant  und  durchgeführt. Seit einigen Jahren organisiere ich die Ausstellung alleine,
jedoch mit großer Unterstützung eines kleinen Arbeits-Teams mit Barbara Martin und Johanna Singer .
Besonders danke ich auch meinen heute erwachsenen Kindern,  meiner Familie und vielen Freunden, die bei diesem Ausstellungsprojekt   immer dabei waren und   tatkräftig mitgeholfen haben.